Deutsche Einzelmeisterschaften der Schüler/innen 2018

Nam Hoang Thai
(Hertha BSC)
ist als Norddeutscher Einzelmeister Berlins einziger Vertreter bei den diesjährigen deutschen Schüler-meisterschaften, die am Wochenende im niedersächsischen Dissen (bei Osnabrück) stattfinden . . .
 

Freitag: Nach über 4 Stunden Autofahrt sind wir pünktlich zum Hallengewöhnungstraining bei der ausrichtenden TSG Dissen angekommen. Diese bietet erstmalig auch einen Live-Stream von ausgewählten Spielen an, Nam ist aber leider in den Gruppenspielen dafür nicht vorgesehen. Nach gut 1,5 Stunden Training dann ab ins Hotel zum Abendessen, kurze Besprechung und nach abendlicher Freizeitgestaltung früh ins Bett. Als Außenseiter meinte Nam: "Erstmal die Gruppe überstehen und dann sehen wir weiter . . .".

Samstag: Zunächst läuft alles nach Plan: Die Neuauflage des Finales von den Norddeutschen Einzelmeisterschaften gewinnt Nam gegen Tjark Heinrich (TSV Bargteheide) erneut und diesmal sicher mit 3:0, Tjark konnte aber auch nicht die gleiche Leistung wie im Januar abrufen. Auch im zweiten Einzel hatte Nam mit dem erst 12-jährigen talentierten Felix Tränkle (TSG 1845 Heilbronn) wenig Mühe. Die volle Konzentration galt nun dem Gruppenfinalspiel gegen Darius Heyden (DJK Biederitz), der beim DTTB TOP 12 - Turnier Platz 6 belegen konnte und dadurch gesetzt und für den Gruppensieg auch favorisiert war. Nam spielte nicht schlecht, aber leider auch nicht gut genug: Nicht unbedingt zwingend, aber sehr variabel spielend, provozierte Darius immer wieder vermeintlich leichte Fehler von Nam, manchmal fehlte Nam auch die Geduld, einen Vorteil über mehr Ballwechsel kontrolliert zum Punkt zu bringen. Nach 9:11 im fünften Satz gratulierte Nam Darius zum zwar knappen, aber verdienten Sieg.
Das anschließende Doppel Nam mit Tjark verloren nach durchwachsenden Leistungen beide mit 2:3 gegen Klute/Rose aus Hessen, die wiederum noch zwei weitere Spiele gewinnen konnten und morgen im Halbfinale stehen.


Im ersten KO-Rundenspiel wurde Nam vom sehr schnellen und offensiven Teramae Takuto (Borussia Düsseldorf) zumindest im ersten Satz regelrecht überrollt. Den 2. und 3.Satz bekam Nam mehr unter Kontrolle, verlor aber beide äußerst knapp und damit das Spiel . . .
Damit ist das Minimalziel "Aus der Gruppe kommen" bei Nam's ersten Deutschen Einzel-Meisterschaften erreicht verbunden mit der Erkenntnis, dass er mit der erweiterten deutschen Spitze durchaus mithalten kann.

Sonntag: In den Achtelfinals überraschte Nams Bezwinger Takuto mit einem 4:3 - Sieg gegen den niedersächsischen Regionalligaspieler Heye Koepke vom TSV Lunestedt. Aber auch Petros Sampakides (TuS Fürstenfeldbruck/Bayern) trotzte der Setzliste und schaffte es auch bis ins Viertelfinale. Danach hielten sich die Spieler mit ihren Ergebnissen aber wieder an die Setzliste: Deutscher Schülermeister 2018 wird Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor/Bayern) vor Hannes Hörmann (TV 1879 Hipoltstein/Bayern), Dritte wurden Jeromy Löffler (TTSF Hohberg/BaWü) und Felix Köhler (TSG Kaiserslautern/PTTV).



Alle Ergebnisse